Business Training

Wer ein WARUM zum Leben hat, erträgt fast jedes WIE.

- Friedrich Nietzsche

Life Mentoring im Business-Kontext setzt nicht beim Verhalten an, sondern bei der Haltung.

Im Business-Training gehen wir methodisch vor und erarbeiten gemeinsam den Nordstern für das Unternehmen. Der Nordstern dient als Leitstern für die gesamte Organisation. Er ist klar formuliert und trägt dazu bei, die Vision und die Mission des Unternehmens zu definieren und die strategischen Entscheidungen und Aktivitäten darauf auszurichten.

Die Vision beschreibt die langfristigen Ziele und den idealen Zustand, den das Unternehmen, die Organisation oder die Person erreichen möchte. Die Mission beschreibt das Warum, Was man tut, für Wen und Wie man es tut. Eine Mission gibt an, welche Aktivitäten durchgeführt und welche Werte und Überzeugungen verfolgt werden.

Der Nordstern eines Unternehmens sollte klar und prägnant formuliert werden, um von ALLEN Mitarbeitern im Unternehmen verstanden zu werden. Mitarbeiter brauchen Sinn, das Warum, nach dem sie ihr Handeln ausrichten. Dadurch entsteht Identifikation, dadurch entsteht ein Wir. Die Arbeit wird zu einem gemeinschaftlichen Projekt und der Mitarbeiter übernimmt Verantwortung für sein Tun.

Gute Mitarbeiter basieren auf gutem Leadership. Ein Leader gibt das gemeinsame Ziel vor. Ein Leader gibt zudem positive Impulse und schafft einen sicheren Raum. Dort wo kein sicherer Raum ist, herrscht Angst. Angst lässt keine Kreativität zu. Kreative haben keine Angst und Menschen die Angst haben sind nie kreativ!

Im Training klären wir die Mission, um eine klare Vision für die Zukunft zu entwickeln und unterteilen die daraus entstehenden Ziele in erreichbare Schritte.

Die Themen USP, Zielkunde, Marketing und Vertrieb sind eine der Schlüsselbereiche für den finanziellen Erfolg eines Unternehmens und genau hier liegen meist die versteckten Ursachen für Umsatzprobleme. Oft höre ich vom Vorstand oder Geschäftsführer, dass der Vertrieb nicht funktioniert und ich um eine Lösung gebeten werde. Nicht selten stellt sich heraus, dass das Problem nicht beim Vertrieb zu suchen ist, sondern an einem anderen Punkt der Kette entstanden ist.
Der Faktor: „Was genau ist der Nutzen meines Zielkunden“ wird in den Unternehmen mehr theoretisch berücksichtigt als praktisch. Oft sind es kleine Veränderungen, die einen wesentlichen Unterschied machen und höheren Umsatz bringen. Klarheit schafft Vertrauen und dort wird gekauft.

Nicht funktionierende Work Life Balance.
Das Missverständnis ist, dass sich die Balance nicht an dem quantitativen ausgeglichenen Zeitfaktor bemisst, sondern an dem qualitativen Mehrwert, den ein Mensch in dem jeweiligen Lebensbereich bekommt. Arbeitet jemand in einem sicheren Umfeld, in dem er sich einer sinnvollen Aufgabe widmet und diese mit entsprechenden Freiräumen erfolgreich realisiert, kann diese Person ausgeglichen in ihrem privaten Lebensbereich agieren. Auch ein harmonisches Privatleben wirkt sich stark positiv auf das berufliche Leben aus.

Das gleiche gilt in beiden Fällen auch umgekehrt.

Jetzt Termin oder kostenlosen Rückruf vereinbaren

©2023 - Thomas Petersen | LIFE MENTOR

Rückrufservice

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner